Heutzutage stehen den Patienten verschiedene Arten von Zahnfüllungen zur Auswahl. Die optimale Füllungsart ist abhängig von der bestehenden Zahnsituation und den persönlichen Wünschen des Patienten. Oft werden konventionelle Amalgamfüllungen verwendet, die besonders in den letzten Jahren aufgrund ihrer Optik und Quecksilber-Belastung in Verruf geraten sind. Umso größer ist nun die Nachfrage nach metallfreien, körperverträglichen und hochwertige Zahnfüllungen.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen Zahnfüllungen aus Composite (Kunststoff) und Keramik sowie Inlays aus Keramik oder Gold  an. Bei Inlays handelt es sich um sogenannte Einlagefüllungen, die  vor allem zum Einsatz kommen, wenn der Zahn nicht mehr mit normalen Füllungen versorgt werden kann. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Zahn im Vorfeld zu stark durch Karies beschädigt wurde. Mit Inlays können die natürliche Zahnform sowie ihre funktionalen Eigenschaften exakt nachempfunden werden.

Sowohl Keramik-Inlays als auch Zahnfüllungen aus Kunststoff oder Keramik passen sich optimal der Struktur und Farbe aller Nachbarzähne an und sind von diesen nicht zu unterscheiden. Für Patienten mit hohen ästhetischen Ansprüchen genau die richtige Wahl. Dabei verfügen sie über eine hohe Stabilität und Langlebigkeit und stehen einer konventionellen Zahnfüllung in nichts nach. Besonders von Vorteil ist die hohe Verträglichkeit, die einen Einsatz auch bei Allergikern erlaubt, da Keramik nahezu allergiefrei ist.

Haben Sie Interesse an einer hochwertigen Füllungstherapie? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.