Die zahnärztliche Behandlung von Kindern unterscheidet sich grundsätzlich von der Erwachsenenheilkunde. Sie stellt den Zahnarzt vor andere Anforderungen und bedarf eingehender Kenntnisse über die kindliche Entwicklung.

Es empfiehlt sich bereits ab dem ersten vollendeten Lebensjahr die Zahngesundheit zu überwachen, um die anhaltende Entwicklung des kindlichen Gebisses in regelmäßigen Abständen verfolgen zu können.

Die Basis eines gesunden bleibenden Gebisses ist bereits die regelmäßige Zahnpflege der Milchzähne. Sie stellen Platzhalter für die späteren bleibenden Zähne dar und unterstützen eine gesunde Entwicklung des Kieferknochens. Ihr früher Verlust kann später zu Zahnfehlstellungen führen, die kieferorthopädisch korrigiert werden müssen. Um dies weitestgehend zu verhindern, ist es wichtig, die Entstehung von Karies frühzeitig zu erkennen und einzudämmen.

Regelmäßige Kontrolltermine im Rahmen der Kinderzahnmedizin sind dafür unumgänglich. Auch eine zuckerarme und kauaktive Ernährung kann von Anfang an die Zahngesundheit unterstützen. Darüber hinaus ist ab dem 6. Lebensjahr eine Versiegelung der bleibenden Backenzähne empfehlenswert. Auf diese Weise ist der Zahn vor einer Ansiedelung von Bakterien und Entstehung von Karies geschützt. Die Kosten hierfür werden von den gesetzlichen Versicherern getragen.

Sie suchen nach einem Zahnarzt für Kinderzahnheilkunde in Halle? Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis. Wir stehen Ihrem Kind bei der Erhaltung der Zahngesundheit zur Seite und freuen uns auf Ihren Besuch.